TOP!-Produkte für Sie entdeckt! Heute: die Jenshose – ab 2 Euro


20120428-093756.jpg

Sehr verehrtes Publikum, liebe Shopping-Fans!

Als TOP-Entertainer und TOP!-Produktexperte mit einem nachweislichen Schwerpunkt auf DOB und HUB – Damenoberbekleidung und Herrenunterbekleidung – ist es mir eine besondere Freude, Ihnen ein von mir nur für Sie entdecktes Produkthighlight der Woche vorstellen zu können: die Jenshose.

Faszinierend wird sie hier im Verkaufsdisplay präsentiert: lässig liegend, einfach so, ganz pur. Bis auf, ja bis auf das süße, putzelige Tierchen, das sich verspielt und trotzdem überzeugend auf der feilgebotenen Ware präsentiert. Ein Minilöwe oder auch ein generelles Mini-„Tier“ als offensichtlicher Eyecatcher dieses herausragenden Hosen-Modells.

Witzig, peppig und frisch auch die Namensgebung: Jenshose. Der Produktname spielt mit zweierlei Themenwelten. Zum einen könnte die optische Beschaffenheit der Jenshose auf einen mittelwertigen Jeansstoff schliessen lassen, zum anderen verleiht der männliche Name „Jens“ der Hose einen ausgesprochen maskulinen Touch.

Absolut überzeugend natürlich das Preis-Leistungs-Verhältnis: ab 2,00 Euro. Unschlagbar günstig, dennoch lässt der Zusatz „ab“ auch eine wesentlich höherpreisige Einstufung – vermutlich bei größeren, weiteren Schnitten im XXXL-Größenverlauf – im 5 bis 7 Euro-Bereich vermuten.

Mein Produktfazit zur Jenshose:

Ein außergewöhnliches Produkt aus der Textilbranche für den maskulinen, Preis aber vermutlich zugleich Qualitäts bewussten Kunden, der die verspielte und innovative Warenpräsentation mit einem Spontankauf zu würdigen weiss.

Denkbar wäre natürlich auch: die Hose gehört eigentlich Jens und steht gar nicht zum Verkauf.

Advertisements

RICARDO M. moderiert Stadtfest St. Georg vom 26. bis 28. Mai 2012


20120427-160329.jpg

Sehr verehrtes Publikum!

Ihr TOP!-Entertainer RICARDO M. ist zuhause auf den Brettern, die die Welt bedeuten – oder wenigstens Hamburg-St. Georg! Am Pfingstwochenende moderiere ich für Sie auf der großen Bühne auf dem Carl von Ossietzky-Platz vom 26. bis 28. Mai 2012 so gut wie nonstop das Stadtfest St. Georg

Gerade druckfrisch entdeckt mit meinem Konterfei drin: das Programmheft zum Feste!

20120427-160654.jpg

Ganz besonders freue ich mich auf das Public Viewing vom Eurovision Song Contest am Samstagabend sowie auf Cäthe am Sonntagabend.

20120427-161246.jpg

Eins darf dabei natürlich auch nicht fehlen: mein TOP!-Song. Ebenfalls live gesungen. Als eigentlicher Beitrag zum ESC! Es trällert: Ihr RICARDO M.

Los geht’s! Die allererste Umfrage auf meinem neuen Blog: Wer sollte Ihrer Meinung nach Wetten Dass..? moderieren?


Ich bin gespannt auf Ihre Antworten und poliere mir dabei schon das Mikrofon. Herzlichst: Ihr RICARDO M.

RICARDO M. in Öl


Sehr verehrtes Publikum! Was Sie hier zu sehen bekommen ist wieder einmal ein TOP!-exklusiver Knüller: Ihr TOP!-Entertainer RICARDO M. in Öl! Gemalt von Uli Pforr , einem wahrlich fleißigen Malertäubchen, der nicht nur selbst attraktiv anzuschauen ist, nein, seine bunten Bildchen sind es ebenfalls. Und noch mehr erfreue ich mich, dass er meine TOP!-Entertainer-Wenigkeit bereits mehrfach in Öl gepinselt hat – gebauchpinselt könnte man auch lässig sagen. Zu empfehlen sind auch Herrn Pforrs TOP!-Vernissagen: attraktive Gäste und was zu Süppeln gibt es da auch immer. Am Samstag, dem 12. Mai, eröffnet seine Ausstellung „Auf Veddel Art“ in der Veddeler Brückenstraße 134 in Hamburgs neuem Künstlerviertel Veddel. Nur hinkommen muss man irgendwie. Vielleicht nehm‘ ich Sie mit. Auf der Rücksitzbank meines goldenen Ford Granadas Zwokommaacht GL. Herzlichst: Ihre Mona Lisa RICARDO M.

20120427-002008.jpg

RICARDO M. links im Bild von Uli Pforr. Gesehen im neuen Café Traumzeit in Hamburg-St. Georg.

Der Erdbeerbaum


20120425-192346.jpg

Das isser: der Erdbeerbaum. Ein Klassiker jeder guten RICARDO M.-Moderation und dabei ein optisches Deko-Highlight vom Feinsten. Zudem gibt er – und das erfährt das Spitzenpublikum immer wieder aufs Neue – Schutz und Halt.

Gefertigt ist das Bühneninstrument aus hochwertigem PVC und strahlt dadurch noch immer diese unvergleichliche Frische und Fruchtigkeit aus wie am ersten Tag. Unhandlich ist er selbst auf meinen größten Tourneereisen – etwa nach Stuttgart, München, London oder Warnemünde – tatsächlich so gut wie kaum.

Ich empfehle, den Erdbeerbaum während einer meiner Shows, etwa beim BINGO!, ein bis viermal intensiv von oben bis unten anzuschauen um das Wichtigste von ihm zu bekommen: Schutz und Halt.

Herzlichst: Ihr RICARDO M.

P.S.: Das obige, launige Foto ist übrigens das Ergebnis eines mindestens genauso launigen Foto-Shootings mit der TOP!-Fotografin Caroline Meyer

Ein paar TOP!-Impressionen zum Warmwerden!


20120425-165716.jpg

20120425-165732.jpg

TOP!-Dank an den TOP!-Fotografen Jameel Khaja, der aus New York stammt, dort sowohl dort als auch in Hamburg lebt und arbeitet. Die Fotos sind wohl wo entstanden? Richtig. Im schönen Café Gnosa