Echt TOP! – Realitäten mitgehört – Heute: er überlegt nichts.


Sehr verehrtes Publikum,

herzlich willkommen in meiner neuen Reihe „Echt TOP!- Realitäten mitgehört“. Exklusiv und nur für Sie. Heute: ein TOP!-Dialog zwischen einem Touristenpaar, beide so um die 65, beige-flotte Oberbekleidung, Sie: grau-beiges Haar, Er: auch. Beide sitzen neben mir am Café-Tisch draußen im der Abendsonne, ich schlürfe genüsslich am Filterkaffe mit Amaretto. Dann geht’s auf einmal los:

Sie: „Was überlegst du?“

Er: „Nichts.“

Sie: „Das ist nicht viel.“

Er: „Nee. Man muss ja nicht immer was überlegen.“

Ruhe.

Es überlegt sich seinen Teil: Ihr Ricardo M.

 

 

Advertisements

Mega-TOP!-Werbeideen. Heute: das Klo


Als TOP!-Verkaufsrepräsentant und Experte in eigentlich allem spüre ich für Sie sehr gerne die Trends in Sachen TOP!-Produkte, TOP!-Absatzförderung oder eben einfach TOP!-Trends auf.

Ein Highlight ist mir gestern Abend beim Griechen umme Ecke entgegengeflattert: die wohl effektivste, kundennaheste Werbeform der modernen, Social Media geprägten, Online- oder eben Offline-Welt: das Klopapier. Für unsere sappschich nassen Schmuddelfingerchen. Hier machen sich Anzeigen für – festhalten! – Anhängerkupplungen, Begrüßungsmelodien, Vertriebsaußendienst (kenne ich ja alles in und auswendig!) oder sogar Zahnärzte besonders gut. Ein kluger und effektiver Markenmix präsentiert sich genau dort, wo man ihn braucht: auf der Toilette.

Da muss man während eines erotischen Abendessens – ich hatte gestern eine ältere Dame aus Hannover am klebrigen Wickel – mal kurz aus dem Höschen und schwupps liest man sehr sehr passend: Anhängerkupplung. Noch nie bin ich beschwingter zum Kerzen beschienenen plauschigen Esstisch zurück geschlendert als gestern Abend. Der Beweis, dass diese Werbeform tatsächlich wirkt lag heute morgen völlig ermattet von der Anhängerkupplung in meinem Auszieh-Sofabett.

Es bestellt sich eine Begrüßungsmelodie und geht anschließend zum Zahnarzt: Ihr Mitarbeiter im Vertriebsaußendienst Ricardo M.!Image

Es kratzt. Oder: woran Sie merken, dass endlich Sommer ist.


Sehr verehrtes Publikum, wie Sie wissen, bin ich TOP!-Produktexperte und kenne mich einfach aus in der Welt der Produkte. Heutiges Thema: Hochsommer. 

Ja, es gibt Sie, die Produkte, die uns unweigerlich erkennen lassen, dass es wirklich Sommer ist. Schön warm und mit Schwitzen und so. Ist es bei Ihnen grad Sommer? Dieser Test hilft Ihnen auf die Sprünge, ob’s bei Ihnen so richtig heiß ist: jetzt einfach Produkt oder Aktion vorstellen und fertig!

Los geht’s:

  • Wollschal – direkt auf der nackten Haut getragen
  • sehr ähnlich aber auch ein sehr guter Indikator: einen Polyester-Rollkragenpullover auf nackter Haut tragen
  • einen ganzen Teller heiße, sehr salzige Suppe essen
  • Deo-Spray – aber heute morgen vergessen
  • den ganzen Tag lang Anzug und Krawatte tragen müssen und direkt nach Feierabend ein heißes Date haben, was eventuell auch mehr körperliches Dingsbums verheißen könnte
  • Deutsche Bahn fahren
  • im Auto auf offenem Parkplatz ein Mittagsschläfchen halten
  • in der vollen U-Bahn an andere Mitreisende gedrückt werden
  • 8 Stunden lang Gummistiefel tragen
  • es ist eine Woche lang die Dusche bei Ihnen defekt
  • ungekühlten Sekt in der Mittagspause mit Strohhalm trinken

Und woran merken Sie, dass Sommer ist?

ImageImageImage

Und hier sehen Sie, wie sehr sich BINGO!-Show-Gewinnerin Karen aus B. über den hochwertigen Polyester-Pullover – ausgesucht von keinem Geringeren als Ihrem Top!-Entertainer Ricardo M. – freut. Süße Maus issi! (Copyright: Stefan Melnik)

Rainbow-BINGO! mit RICARDO M. – 29. Juli 2012


Image

 

Sehr verehrtes Publikum,

es ist wieder mal so weit: Rainbow-BINGO! mit Ihrem TOP!-Entertainer RICARDO M. – und das zum Auftakt des Hamburger Christopher Street Day im Pride House an der Alster: am Sonntag, 29. Juli 2012 ab 19 Uhr.

Es ist mir eine Freude traditionsgemäß Station mit meiner BINGO!-Live-Show im schnuckeligen Jugendheim unten an der Alster Station zu machen. Eine Neuerung gibt es allerdings: diesmal rappelt die Bude an der Bar und nicht mehr in diesem Riesensaal – es wird also wesentlich gemütlicher!

Ja, Rainbow-BINGO! mit RICARDO M. gehört genauso zum Hamburger CSD wie die Regenbogenflagge und ist die eigentliche CSD-Opening-Gala dieses politischen Ereignisses.

In diesem Jahr isser ja mal wieder so richtig polittisch, der CSD und das ist gut so. Es geht um die Ehe 2.0 – nach den Pflichten jetzt die Rechte. Ich als TOP!-sexueller TOP!-Entertainer konnte es sowieso noch nicht verstehen: warum kann ich nicht den (volljährigen) Praktikanten heiraten, genauso wie mein Schwarm Gaby Hauptmann vom Info-Counter bei Woolworth im sauerländischen Iserlohn?! Mit sämtlichen Pflichten – und Rechten. Aber keine Sorgen, liebe Damen, liebe Herren – ich bleibe für Sie solo und eben TOP!-sexuell. Aber ich würde gerne können, wenn ich wollte.

Es bittet Sie zum Kugeln schaukeln beim Rainbow-BINGO!: Ihr RICARDO M.

Was: Rainbow-BINGO! mit RICARDO M.

Wann: Sonntag, 29. Juli 2012, 19 Uhr

Wo: Pride House, An der Alster 40, Hamburg-St. Georg

TOP!-Produkte für Sie entdeckt! Heute: die Jenshose – ab 2 Euro


20120428-093756.jpg

Sehr verehrtes Publikum, liebe Shopping-Fans!

Als TOP-Entertainer und TOP!-Produktexperte mit einem nachweislichen Schwerpunkt auf DOB und HUB – Damenoberbekleidung und Herrenunterbekleidung – ist es mir eine besondere Freude, Ihnen ein von mir nur für Sie entdecktes Produkthighlight der Woche vorstellen zu können: die Jenshose.

Faszinierend wird sie hier im Verkaufsdisplay präsentiert: lässig liegend, einfach so, ganz pur. Bis auf, ja bis auf das süße, putzelige Tierchen, das sich verspielt und trotzdem überzeugend auf der feilgebotenen Ware präsentiert. Ein Minilöwe oder auch ein generelles Mini-„Tier“ als offensichtlicher Eyecatcher dieses herausragenden Hosen-Modells.

Witzig, peppig und frisch auch die Namensgebung: Jenshose. Der Produktname spielt mit zweierlei Themenwelten. Zum einen könnte die optische Beschaffenheit der Jenshose auf einen mittelwertigen Jeansstoff schliessen lassen, zum anderen verleiht der männliche Name „Jens“ der Hose einen ausgesprochen maskulinen Touch.

Absolut überzeugend natürlich das Preis-Leistungs-Verhältnis: ab 2,00 Euro. Unschlagbar günstig, dennoch lässt der Zusatz „ab“ auch eine wesentlich höherpreisige Einstufung – vermutlich bei größeren, weiteren Schnitten im XXXL-Größenverlauf – im 5 bis 7 Euro-Bereich vermuten.

Mein Produktfazit zur Jenshose:

Ein außergewöhnliches Produkt aus der Textilbranche für den maskulinen, Preis aber vermutlich zugleich Qualitäts bewussten Kunden, der die verspielte und innovative Warenpräsentation mit einem Spontankauf zu würdigen weiss.

Denkbar wäre natürlich auch: die Hose gehört eigentlich Jens und steht gar nicht zum Verkauf.

RICARDO M. moderiert Stadtfest St. Georg vom 26. bis 28. Mai 2012


20120427-160329.jpg

Sehr verehrtes Publikum!

Ihr TOP!-Entertainer RICARDO M. ist zuhause auf den Brettern, die die Welt bedeuten – oder wenigstens Hamburg-St. Georg! Am Pfingstwochenende moderiere ich für Sie auf der großen Bühne auf dem Carl von Ossietzky-Platz vom 26. bis 28. Mai 2012 so gut wie nonstop das Stadtfest St. Georg

Gerade druckfrisch entdeckt mit meinem Konterfei drin: das Programmheft zum Feste!

20120427-160654.jpg

Ganz besonders freue ich mich auf das Public Viewing vom Eurovision Song Contest am Samstagabend sowie auf Cäthe am Sonntagabend.

20120427-161246.jpg

Eins darf dabei natürlich auch nicht fehlen: mein TOP!-Song. Ebenfalls live gesungen. Als eigentlicher Beitrag zum ESC! Es trällert: Ihr RICARDO M.